Zellofant M95-400V/5,5kW-SE Vergrößern

Zellofant M95-400V/5,5kW-SE

6907

Neuer Artikel

Zellofant M95-400V/5,5kW-SE

Mehr Infos

€ 0,00

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Einblasmaschine zur Weiterverarbeitung von bauaufsichtlich zugelassenem Wärmedämmstoff wie z.B. Zellulose-, Holzfaser-, Mineralfaser-Einblaswärmedämmstoffe sowie Granulate und weitere Materialien. Durch die kompakte Bauform ist die Maschine für den mobilen Baustelleneinsatz optimiert.

Wichtige Merkmale:
Das dreistufige Auflockerungswerk aus einem rotierenden Zerkleinerungsarm, einem Wechselgitter und einem rotierendem Rechenwerk ist in der Lage, hochverpresste Verarbeitungsmaterialien leicht aufzubrechen und fein aufzuschließen (max. 165 kg/m³ Verpackungsdichte, Feuchte laut in der Zulassung angegebenen Grenzwerten, jedoch kleiner 15%). Die Materialfördermenge lässt sich über die Drehzahl des Schleusenrotors einstellen (Optional ist zudem ein manueller Schleusenschieber erhältlich.). Zwei Hochleistungs-Radialventilatoren erzeugen mühelos die benötigte Luftleistung und können gleichzeitig hervorragend für Saugzwecke verwendet werden. Alle wichtigen Maschineneinstellungen für den Einblasvorgang können direkt vom Einblasort per Kabel- oder Funkfernsteuerung angewählt werden. Die Maschine ist mit einem 400V/3x 16A Stromanschluss ausgestattet.
Weitere Informationen siehe Produktdatenblatt.

Technische Daten:
- Leistung/Materialdurchsatz: bis zu 1080 kg/h, je nach Anwendung, Material und Zuführung
- Volumen Befüllbehälter: 0,44 m³
- Abmessungen: 800 x 1425 (D x H)
- Leergewicht: 165 kg
- Einfüllhöhe: 1425 mm
- Auflockerung: 1x Zerkleinerungsarm, 1x Wechselgitter, 1x Rechenwerk
- Materialeinstellung: ferngesteuert über Schleusendrehzahl und manuell über Schleusenschieber (optional) steuerbar
- Maschinensteuerung: Kabelsteuerung KFB2000 (Standard) oder FFB2000/FFB2000-Pro (optional)
- Elektrischer Anschluss: 1x 400V/50Hz (+/- 5%) (Drehstrom, mit Erdung und Neutralleiter), 3x 16A (B- oder C-Automat oder träge Schraubsicherung), inkl. Phasenfolgewahlschalter
- In der Einblasmaschine sind frequenzgeführte Antriebe integriert. Der elektrische Anschluss muss nach den geltenden, nationalen elektrischen Vorschriften erfolgen.
- Bemessungsleistung: 5,5 kW
- Lufterzeuger: 2x Hochleistungs-Radialventilatoren, Pges. 3,6kW
- Förderdruck: max. 390 mbar
- Luftmenge (nominal/gemessen): 390/370 m³/h
- Ausblasstutzen: NW75 (3'') (Direktreduzierung/-erweiterung auf NW63 (2,5), NW50 (2) oder NW90 (3,5) möglich)
- Schleusenkammerentlüftung zur optimierten Durchsatzleistung
- Ansaugluftfilter mit Schnellverschluss, Ansaugstutzen NW90
(Alle Werte sind Circa-Angaben)

Lieferumfang:
- Einblasmaschine voll funktionsfähig, bestehend aus Maschinenunterteil mit Rädern und Trichteraufsatz
- Maschinengrundzubehör, bestehend aus:
1x Kleinteilekoffer mit 1x Kabelfernbedienung KFB2000 und Tragegurt, 1x Druckmesser, 1x Schaltschrankschlüssel, 1x Gabelschlüssel SW24, 1x Steckschlüssel SW13, 1x Doppel-Maulschlüssel SW 10x13, 1x Silikonspray, 2x Netzkabel 230V / 10m (Schuko-CEE), 1x 50m Steuerkabelring, ca. 2m Ansaug-Luftschlauch NW90, 1x Schlauchklemme NW90, 1x Schnellverschlussklemme NW75, 1x Ersatz-Luftfilter, Maschinenordner inkl. Betriebsanleitung, Prüfprotokollen und CE-Konformitätserklärung

Ausstattungsoptionen:
- Funkfernbedienung FFB2000 -Pro statt Kabelfernbedienung (Art.-Nr. 5243 oder 5154)
- Direkterweiterung NW75-90 (Art.-Nr. 6746 dazu Förderleitung NW90 erforderlich)
- Direktreduzierung NW75-63 (Art.-Nr. 526) oder NW75-50 (Art.-Nr. 1972)
- Schleusenschieber (Art.-Nr. 3194)
- Schnellkupplung für Ausblasstutzen (Art.-Nr. 172)
- Verstärkte Zellradschleuse (Art.-Nr. 6719)
- Schleuse mit Ausblasstutzen NW90 (3,5") (Art.-Nr. 7109)
- Verstärker-/Absaugstationen div. Ausführungen
- Einblaswerkzeuge (verschiedene Art.-Nr.)
- Weitere Zubehöre siehe Preisliste / auf Anfrage

Hinweis für den gewerblichen Einsatz:
Diese Maschine verfügt über einen 400V/16A Anschluss und enthält frequenzgeführte Antriebe. Für den sicheren Betrieb ist der Anschluss an einen Speisepunkt mit einer allstromsensitiven Fehlerstromschutzeinricht